© Mike Zenari

Kutschenmuseum Grande-Duchesse Charlotte

Wo? 21, Rue de Crauthem, L-3390 Peppange

gratis
mit derLuxembourgCard

33 historische Pferdekutschen aus dem 19. Jahrhundert können hier entdeckt werden.

Ganz besonders sehenswert sind sieben Karossen des großherzoglichen Hofes und das große Gala-Coupé des Großherzogs. Außerdem versetzt zahlreiches Zubehör wie Pferdegeschirr, Reisekoffer und Reiseutensilien die Besucher in die Zeit, als die großherzogliche Familie und andere wohlhabende Bürger mit Kutschen unterwegs waren.

Bitte einsteigen!
Willkommen im Land der Prinzen und Prinzessinnen! So jedenfalls könnte man Kinder, die auf der Suche nach märchenhaften Geschichten sind, in diesem Museum der besonderen Art willkommen heißen. Insgesamt zwanzig Pferdegespanne sind in einem ehemaligen Bauernhof ausgestellt, sechs davon - darunter das so genannte „Grand Coupé de Gala“, das Sie nicht verpassen sollten - gehörten dem großherzoglichen Hof! Entdecken kann man dort ebenfalls wie das Reisen in früheren Zeiten aussah, genau wie Pferdegeschirr, Laternen, Reisekoffer und eine vollständige Kutschenwerkstatt.

Und wie sieht Ihre Geschichte aus?

Das Museum hat von November bis April geschlossen.


Praktische Informationen

  • Cafeteria

Kultur Infos

  • Shop
  • Transport & Handel
  • Geschichte

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten können sich ändern. Bitte überprüfen Sie sie zur Sicherheit vor Ihrem Besuch.
Sonntag03.03.2024 : 14:00 - 18:00
MontagGeschlossen
DienstagGeschlossen
MittwochGeschlossen
DonnerstagGeschlossen
FreitagGeschlossen
SamstagGeschlossen
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Cookies aktiviert sind, falls Sie diesen Inhalt nicht sehen können.

LuxembourgCard


  • Ermäßigungen von bis zu -30%
  • Kostenloser Zugang zu mehr als 90 Attraktionen

Kontakt

Adresse: Kutschenmuseum Grande-Duchesse Charlotte
21, Rue de Crauthem
L-3390 Peppange
Auf Karte anzeigen

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

© MNM
gratis
mit derLuxembourgCard
Nationales Bergbaumuseum
Unter Tage im Nationalen Bergbaumuseum
Mehr erfahren
© Espace Muséologique Lasauvage
Espace Muséologique in Lasauvage
Diese lebensgroße Rekonstruktion versetzt Sie in die Zeit des Zweiten Weltkriegs zurück, als sich eine Gruppe junger Luxemburger in einem Bergwerk (genannt Hondsbësch) versteckte, um der Wehrpflicht zu entgehen.
Mehr erfahren
© Administration des Eaux et Forêts / LFT
Museum der Cockerillmine im Ellergronn
Außergewöhnliches Vermächtnis aus der Bergbauzeit
Mehr erfahren
© Pancake! Photographie
gratis
mit derLuxembourgCard
Landwirtschaftliches und handwerkliches Museum
Leben in früheren Zeiten…
Mehr erfahren
© Visit Minett
Bim Diederich Ausstellung
Das Rad der Zeit zurückdrehen
Mehr erfahren
© ORT SUD
Mine Grôven
Eine (Gold)grube in Differdange!
Mehr erfahren
gratis
mit derLuxembourgCard
Nationales Museum für Resistenz und Menschenrechte
Das Nationale Museum für Widerstand und Menschenrechte auf der Place de la Résistance in Esch/Alzette befasst sich mit der Geschichte des Zweiten Weltkriegs in Luxemburg.Achtung: Vorübergehend geschlossen. Wiedereröffnung 1. März 2024.
Mehr erfahren
© Ville de Dudelange
Musée municipal (Stadtmuseum)
Fossilien, Industrie- und Lokalgeschichte in einer großen gemeinsamen Sammlung
Mehr erfahren
© The MuD
The MuD, Musée du déchet 
Das erste Museum der Welt, das auf spielerische und originelle Weise zum Nachdenken über den aktuellen und zukünftigen Umgang mit unseren Ressourcen anregen soll.
Mehr erfahren