Rippeger Kopp

Wo? N 11, 6240 Bech

Rippeger Kopp

Dieses Geotop liegt sozusagen direkt am Weg – ein Parkplatz an der E29 markiert den Punkt etwas unterhalb des Rippeger Kopps, einer Anhöhe mit Blick über die weite Mergellandschaft im Süden der Region Müllerthal. Das tonhaltige Mergelgestein aus der Zeit des Keupers vor 235 bis knapp 200 Millionen Jahre ist der Sockelbildner der Schichtstufenlandschaft. Ein Sockelbildner ist ein „weicheres“, weniger abtragungsresistentes Gestein, das häufig unter einem „härteren“ liegt.
Der Rippeger Kopp befindet sich am Rande der südlichen Schichtstufe des Luxemburger Sandsteins aus der Zeit des unteren Lias vor 199 bis 175 Millionen Jahren. Der Luxemburger Sandstein wird hier Stufenbildner genannt, da er abtragungsresistent ist, obenauf liegt und somit sichtbar ist.

Kontakt

Adresse: Rippeger Kopp
N 11
L-6240 Bech
Auf Karte anzeigen
Tel.:+352 72 04 57 1
E-Mail:info@mullerthal.lu
Webseite:http://www.mullerthal.lu
Anreise planen

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Felsformation „Alkummer"
Beeindruckende Dolomit-Felsschlucht auf dem lokalen Rundwanderweg R8 sowie dem Mullerthal Trail Route 1.
Mehr erfahren
© Pancake! Photographie
Geolandschaft „Wanterbaach-Siweschlëff"
Erkunden Sie das beeindruckende Felslabyrinth inmitten von steilen Felsschluchten.
Mehr erfahren
Felsformation „Kuelscheier"
Besichtigen Sie die dunkle Felsspalte, welche einen etwa 100 m langen Tunnel bildet.
Mehr erfahren
Aussichtspunkt „Héikräiz“
Historisches Steinkreuz
Mehr erfahren
© GPM Raymond Clement
Lëschbuer
Die ältesten Luxemburger stammen aus der Region Müllerthal-Kleine Luxemburger Schweiz
Mehr erfahren
Felsformation „Noumerleeën"
Entdecken Sie auf kleinster Fläche ein Miniaturbild der Sandsteinregion der Kleinen Luxemburger Schweiz.
Mehr erfahren
Felsformation „Champignon"
Pilzförmiger Felsformation mit außergewöhnlicher Aussicht auf die hügelige Mergellandschaft.
Mehr erfahren
Felsformation „Gefale Leeën"
Imposante Felsformation aus „umgefallenen“ Felsen.
Mehr erfahren
Felsformation „Huel Lee/Hohllay"
Faszinierende Höhle, welche durch den Abbau von Mühlsteinen entstand.
Mehr erfahren