© 385BGMM

385th US-Bomb Group Museum Perlé

Wo? 6, Rue de l'Eglise, 8826 Perlé

Entdecken Sie in diesem Militärmuseum die unglückliche Geschichte zweier US-Bomber, die nahe Perlé zusammengestoßen sind.

Dieses einzigartiges Museum behandelt hauptsächlich den tragischen Absturz von zwei B-17 US-Bomber, die am 12. Juli 1944 über Perlé beim Formationsflug kollidierten. Hierbei fanden 18 Besatzungsmitglieder den Tod. Mit vielen Wrackteilen, Dokumenten und Ausrüstungsgegenstände wird der Luftkrieg und die Besatzungszeit 1940-45  thematisiert.

Ein eindrucksvolles Denkmal zu Ehren der Gefallenen der 385th Bomb Group befindet sich in unmittelbarer Nähe des Museums.


Kultur Infos

  • Geschichte

Öffnungszeiten

Das Museum ist jeden 2ten sonntag von 10 bis 16 uhr geöffnet. Letzter eintritt ist eine stunde vor museumsschluss. Besichtigung nach terminabsprache ist möglich bei 2 wochen vorlauffrist

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Cookies aktiviert sind, falls Sie diesen Inhalt nicht sehen können.

Kontakt

Adresse: W.W.II 385th Bomb Group Museum Perlé
6, Rue de l'Eglise
L-8826 Perlé
Auf Karte anzeigen

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

© National Museum for Historical Vehicles
gratis
mit derLuxembourgCard
Nationales Konservatorium für Historische Fahrzeuge Diekirch
Erleben Sie im Nationalen Konservatorium für historische Fahrzeuge die faszinierende Geschichte des Fahrzeugbaus! Tauchen Sie ein in die verschiedenen Epochen und Technologien, vom 19. Jahrhundert bis zu den 1980-er Jahren.
Mehr erfahren
© Visit Éislek
Pfarrkirche von Clervaux
Die Pfarrkirche Sts Côme et Damien in Clervaux beeindruckt mit ihrer rheinisch-romanischen Architektur und den prächtigen Zwillingstürmen. Im Inneren erwartet Besucher eine Vielzahl von Werken, darunter ein beeindruckendes Mosaik über dem Altar.
Mehr erfahren
© Visit Éislek
Zentrum Fünfbrunnen
Die kleine Ortschaft Cinqfontaines (Fünfbrunnen) unweit von Troisvierges birgt ein ehemaliges Kloster, welches zu Beginn des 20. Jahrhundert erbaut wurde. Im Jahr 1941 wurde es von den Nazis beschlagnahmt, die es als Internierungsort für luxemburgische Juden nutzten.
Mehr erfahren
© Musée Rural Binsfeld
gratis
mit derLuxembourgCard
Landmuseum A Schiewesch
Tauchen Sie ein in die Vergangenheit im liebevoll gestalteten Museum "A Schiewesch", einem umgebauten Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert, wo über 50 thematische Bereiche in 21 Räumen das frühere ländliche Leben lebendig werden lassen.
Mehr erfahren
© Gaul’s Legacy Tours
US Memorial Diekirch
Das US-Denkmal im Stadtpark von Diekirch erinnert an eine Reihe von US-Einheiten, die von September 1944 bis Februar 1945 in der Stadt und ihrer Umgebung stationiert waren.
Mehr erfahren
30%
mit derLuxembourgCard
Kupfergrube Stolzembourg
Begleitet von einem Guide entdecken Sie das informative Museum über die Geologie der Region, die Geschichte der Mine und die verschiedenen Abbauperioden. Folgen Sie dem geologischen Lehrpfad mit 10 Schautafeln und erkunden Sie die tiefen unterirdischen Galerien!
Mehr erfahren
Panzerabwehrkanone Pak 43
Am Aussichtspunkt Houfëls erwartet Besucher die imposante Präsenz zweier Relikte aus dem Zweiten Weltkrieg.
Mehr erfahren
© Visit Éislek
Gedenkstätte Schumann's Eck
An der strategischen Strassenkreuzung „Schumannseck“ tobte einst wochenlang der mörderischste Stellungskrieg während der Ardennenoffensive. Heute steht hier das 1944-1945 Liberation Memorial im Zeichen der Veröhnung und Völkerverständnisses als Mahnmal gegen den Krieg in der Welt
Mehr erfahren
© Paul Dostert
Stolperstein zur Erinnerung an die jüdische Gemeinde
Entdecken Sie eine ergreifende Erinnerung an die dynamische jüdische Gemeinde Ettelbrucks, während Sie durch das historische Zentrum der Stadt spazieren und über die "Stolpersteine" laufen.
Mehr erfahren