dan0749m

Nationalmuseum der Militärgeschichte

Tiefgarage “Esplanade” in 50 m Entfernung. Das Hauptthema ist die Ardennenschlacht. Die Schlacht in der Umgebung von Diekirch wird durch Dioramas im Maßstab 1:1 rekonstruiert, wobei persönliche Schicksale von Zivilisten und Soldaten dargestellt werden. Umfangreiche Ausstellung von Militärmaterial, Archivfotos usw. Das Museum zeigt auch die Geschichte der Luxemburger Widerstandskämpfer 1940-1945 sowie die Geschichte der Luxemburger Armee.

Zurück
Zu Favoriten hinzufügen

Beschreibung

Nationalmuseum für Militärgeschichte

Was mussten Soldaten und Zivilisten während der Ardennenschlacht im Zweiten Weltkrieg erleiden? Die Kämpfe in der Umgebung von Diekirch werden im Nationalmuseum für Militärgeschichte rekonstruiert, mit einem Fokus auf das Schicksal der Menschen. Zudem zeigt die Ausstellung viele militärische Gegenstände. Das Museum illustriert außerdem die Geschichte der Luxemburger Widerstandskämpfer in den Jahren 1940 bis 1945 und die Geschichte der Luxemburger Armee sowie der Truppen der Alliierten im Ersten und Zweiten Weltkrieg und im Koreakrieg.


Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
  Morgen Nachmittag
Montag - -
Dienstag 10h00 18h00
Mittwoch 10h00 18h00
Donnerstag 10h00 18h00
Freitag 10h00 18h00
Samstag 10h00 18h00
Sonntag 10h00 18h00

Einsendeschluss(e): 25.12 | 01.01 | Karnevalssonntag


Preise

5 € - 3 €


Leistungen

  • geführte Tour
  • Shop

Luxembourg Card

Genießen Sie den freien Zugang zu mehr als 60 Museen und Sehenswürdigkeiten in Luxemburg.

Weiterlesen