Markusbierg & Markustuerm

Wo? Um Markusberg, L-5445 Schengen

Markusbierg & Markustuerm

Der "Markus berg & Markusturm"

Viele Mosel-Weinreben hatten den strengen Winter 1928/29 nicht überlebt. Es wurde beschlossen den ganzen Weinberg neu zu strukturieren und auf Qualitätswein umzustellen.

1933 taten sich insgesamt 85 Winzer aus Schengen zusammen um freiwillig die Rekonstruktion eines Rebgeländes durchzuführen. Aus mehreren kleinen Lagen wurde schliesslich das einheitliche, 20 ha grosses Rebgelände. Am 13. September 1936, anlässlich einer würdigen Feierstunde, wurde die ganze Neuanlage unter den Schutz des heiligen Markus gestellt. Am imposanten Aussichtsturm thront seitdem die vom Bildhauer Claus Cito (Gëlle Frau) geschaffenen Statue des heiligen Markus. Der Markusturm stellt somit das weithin sichtbare Symbol für einen Neuanfang im Schengener Weinbau dar. Der Gemeinschaftsgeist und das Solidaritätsgefühl der Schenger Winzer führten dazu, dass das Pionierwerk „Markusberg“ damals geschaffen werden konnte.

Beim Markusturm handelt es sich um einen mittelalterlichen Wehrturm. Der Baubeginn ist nicht bekannt. Auf Initiative des „Syndicat d’Initiative Schengen“ und Dank der Unterstützung der Gemeinde Schengen, zahlreicher Handwerksbetrieb und Sponsoren wurde der Markusturm 2016 restauriert und im Juni 2017 eingeweiht.

Öffnungszeiten

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Cookies aktiviert sind, falls Sie diesen Inhalt nicht sehen können.

Kontakt

Adresse: Markusbierg & Markustuerm
Um Markusberg
L-5445 Schengen
Auf Karte anzeigen

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

The Parish Church of St. Laurent
The Parish Church of St. Laurent
Mehr erfahren
© Oliver Raatz
Valentiny Foundation
Valentiny Foundation
Mehr erfahren
© Syndicat d'Initiative Burmerange
Statue Maus Ketti
In den 1980er Jahren schuf Wil Lofy für die damalige Gemeinde Burmerange eine Skulptur der Maus Ketti. Der gleiche Künstler verewigte die Feldmaus auch in einem Brunnen in Mondorf-les-Bains.
Mehr erfahren
© VisitLuxembourg
Monument „Schengener Abkommen"
In Schengen erinnert das Denkmal M2000 am Moselufer beim "Centre Européen" an den Aufbau des Hauses "Europa".
Mehr erfahren
© Anabela and Jorge Valente - diariesof
Wormer Koeppchen
Wormer Koeppchen
Mehr erfahren
„Gallo-römische Stätte“ Dalheim
Die gallo-römische Siedlung „Vicus Ricciacus“
Mehr erfahren
„Gallo-römische Stätte“ Lellig
Überreste eines gallorömischen Friedhofs
Mehr erfahren