© D. Ketz, Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz
Müllerthal Germany France

NaturWanderPark delux: Felsenweg 3 (D-Ferschweiler/L-Berdorf)

Startpunkt
Es gibt zwei alternative Startpunkte: 1) L-6552 Berdorf, Centre Martbusch: GPS: 49.825962 N 6.343749 E 2) D-54669 Weilerbach, Wanderparkplatz an der K19: GPS: 49°50'10.0"N 6°23'36.4"E
Zielpunkt
Start und Ziel sind bei der Rundtour identisch.
Streckenlänge
24,66 km
Dauer
6:30 h
Schwierigkeit
schwer
  • Kondition
  • Technik
Höchster Punkt
386 Hm
Niedrigster Punkt
161 Hm
Aufstieg
530 Hm
Abstieg
529 Hm
NaturWanderPark delux Elke Wagner / Felsenland Südeifel GmbH

Beschreibung

Aussichtsreich Einkehrmöglichkeit
Der Felsenweg 3 führt auf überwiegend naturbelassenen Erd- und Graswegen durch attraktive Wälder und spektakuläre Felsformationen.

„Luxemburger Sandsteinfelsen“

Drei große Landschaftselemente sind die drei Hauptakteure auf dieser Route: das Ferschweiler Plateau auf der deutschen Seite, das luxemburgische Berdorfer Plateau und das tief eingeschnittene Sauertal. Die Komposition von grandiosen Panoramen und pittoresken Felskulissen sorgt für den unverwechselbaren Charme der Route. Das Martbusch-Plateau bietet viele sehenswerte erdgeschichtliche Erscheinungsformen: Spalten, Schlüffe, Höhlen, Felsrutschungen.

 

Highlights am Weg:

- Bizarre Felsenlandschaften und spektakuläre Felsenwelten, wie Sieweschluff und Felsenlabyrinth
- Barockes Schloss Weilerbach mit malerischer Parkanlage
- Kletterfelsen der Wanterbach
- Malerisches Bollendorf mit Sauerstaden

 

Hinweis: Ein Highlight dieser Route ist die Passage "Mandrack" (Manuel Andrack). Der Durchgang zwischen den Felsen des Kalekopp ist im Schulterbereich nur etwa 40 cm breit. Entscheidet euch am besten vor dem Start, ob ihr euch hier hindurch traut. Eine Umgehung der Passage gibt es nicht, es gibt nur vor oder zurück und wir wollen auch nicht, dass jemand stecken bleibt. Also am besten Rucksack ausziehen und seitlich durch gehen!

    

Wanderfreundliche Gastgeber 

Planen Sie eine Übernachtung? Ob Hotel, Privatzimmer, Ferienwohnung oder Ferienhaus, die Gastgeber des NaturWanderParks delux fühlen sich dem Wanderer in besonderer Weise verpflichtet.

Am Wegesrand

NaturWanderPark delux: Felsenweg 3 (D-Ferschweiler/L-Berdorf)

  • Felsformation „Raiberhiel"
    Begeben Sie sich in eine der schmalsten Höhlen der Region und kletterten Sie über die Treppe wieder hinaus an das Tageslicht.
    Mehr erfahren

Ähnliche Wandertouren

© Visit Luxembourg
Streckenwanderwege
20 Bahnhof zu Bahnhof Luxembourg - Bettembourg
Distanz: 35,24 km
Dauer: 10:30 h
Schwierigkeitsgrad: schwer
Mehr erfahren
© Pancake!, Visit Luxembourg
Rundwanderwege
Auto-Pédestre Wanderweg Lintgen
Distanz: 12,40 km
Dauer: 3:50 h
Schwierigkeitsgrad: schwer
Mehr erfahren
© Pancake! photographie, Visit Luxembourg
Rundwanderwege
Auto-Pédestre Wanderweg Lorentzweiler
Distanz: 9,05 km
Dauer: 2:42 h
Schwierigkeitsgrad: schwer
Mehr erfahren
© Visit Luxembourg
Thematische Wege
Bunkerwanderweg
Distanz: 13,84 km
Dauer: 4:30 h
Schwierigkeitsgrad: schwer
Mehr erfahren
© Visit Luxembourg
Streckenwanderwege
CFL-Bahnwanderweg 12 (Ettelbruck - Colmar-Berg)
Distanz: 16,39 km
Dauer: 4:30 h
Schwierigkeitsgrad: schwer
Mehr erfahren
© Visit Luxembourg
Streckenwanderwege
CFL-Bahnwanderweg 6 (Wiltz - Drauffelt)
Distanz: 19,52 km
Dauer: 5:45 h
Schwierigkeitsgrad: schwer
Mehr erfahren
© Visit Éislek, Visit Éislek
Rundwanderwege
Circuit du Lac (westlicher Teil)
Distanz: 26,71 km
Dauer: 8:20 h
Schwierigkeitsgrad: schwer
Mehr erfahren
© Visit Éislek, Visit Éislek
Éislek Pied
Éislek Pad Kautenbach
Distanz: 14,48 km
Dauer: 5:05 h
Schwierigkeitsgrad: schwer
Mehr erfahren
© Visit Éislek, Visit Éislek
Éislek Pied
Éislek Pad Troisvierges
Distanz: 19,34 km
Dauer: 5:45 h
Schwierigkeitsgrad: schwer
Mehr erfahren