Bock Kasematten

© Nienke Krook

Bock-Kasematten

Wo? Montée de Clausen, L-1343 Luxembourg City

Bock-Kasematten: Unterirdisches Weltkulturerbe

Die Bock-Kasematten, ein unterirdisches Verteidigungssystem aus kilometerlangen Gängen, stellen heute eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Luxemburgs dar. Diese unterirdischen Galerien wurden im 17. Jahrhundert unter spanischer Herrschaft angelegt und danach zweimal erweitert. Auch die Besichtigung der archäologischen Krypta, Vorzimmer der Kasematten, ist ein spannendes Erlebnis. Angesichts dieser eindrucksvollen Festungswerke erhielt Luxemburg sogar den Beinamen „Gibraltar des Nordens“. Entdecken Sie die spannende Geschichte der Kasematten und genießen Sie wunderschöne Ausblicke auf die Stadtteile Grund, Clausen und Pfaffenthal.

Aussicht aus dem Grund auf den Bockfelsen
Bock Kasematten - innen
Aussicht aus den Bock Kasematten
Alle Bilder anzeigen

Kontakt

Adresse: Bock Casemates
Montée de Clausen
L-1343 Luxembourg City
Auf Karte anzeigen
Tel.:+352 22 28 09
E-Mail:touristinfo@lcto.lu
Webseite:http://www.luxembourg-city.com
Anreise planen

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Großherzoglicher Palast

Wo? 17, rue du Marché-aux-Herbes, L-1728 Luxembourg City

Großherzoglicher Palast

Großherzoglicher Palast

Mehr erfahren
Grund

Wo? Vieille Ville, L-2011 Luxembourg City

Altstadt und Festung Luxemburg

Unterwegs mitten im lebendigen Unesco-Weltkulturerbe

Mehr erfahren
Luxemburg-Stadt Petruss-Kasematten

Wo? Place de la Constitution, L-2449 Luxembourg City

Petruss-Kasematten

Der Ursprung der Petruss-Kasematten geht auf die Zeit zurück, als die Spanier die mittelalterlichen Festungswerke modernisierten und große Bastionen wie die des Beck errichteten, auf deren Plattform sich die heutige Place de la Constitution befindet.

Mehr erfahren