Aussichtsplattform Belvédère Burfelt
© Visit Éislek
Luxembourg City Éislek Müllerthal Mosel Minett Guttland Germany France

Obersauerstausee

Neuheiten rund um den Stausee!

Der Obersauerstausee ist nicht nur Luxemburgs größtes Trinkwasserreservoir, sondern während der Sommermonate auch als Bade- und Wanderparadies über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Zur diesjährigen Saison teilt der Naturpark Öewersauer einige sehr erfreuliche Neuerungen mit. Da sich die sanitäre Situation entspannt hat, wird es in der Saison 2022 keine Reservierungspflicht mehr geben.

Der Naturpark Öewersauer rät allen Besuchern ihre Anfahrt möglichst umweltfreundlich zu planen. Es gibt mehrere Möglichkeiten mit dem Bus anzureisen je nachdem aus welcher Richtung man kommt: z. B. Linie 131 Ettelbrück-Arsdorf, 121 Wiltz-Boulaide oder 148 Wiltz-Liefrange.

Außerdem fährt stündlich die Stausee-Navette (Linie 155) gratis rund um den Stausee. Diese lässt sich auch gut mit den lokalen Wanderwegen, wie beispielsweise dem „Circuit du Lac“ verbinden. Wer die rund 40 km rund um den Stausee nicht an einem Tag schafft, kann sie in Etappen einteilen und mit der Stausee-Navette wieder zu seinem Ausgangspunkt zurückkehren.

Für diejenigen, die mit dem Auto anreisen, stehen kostenlose Auffangparkplätze in Insenborn und Lultzhausen zur Verfügung. Die Parkplätze „Am Kéilert“ (700 Parkplätze) und „Kräizfeld“ (250 Parkplätze) liegen direkt an der N27 bei Insenborn bzw. Lultzhausen. Die Anfahrt zu den beiden Auffangparkplätzen ist ausgeschildert. Genießen Sie einen Spaziergang von 10 bis 20 Minuten bis zum See. Alternativ dazu bietet die Gemeinde Esch-Sauer an Schönwetter-Wochenenden und Feiertagen einen Shuttle-Service unter dem Titel Plage-Bus an. Dieser bringt die Besucher im 20 Minuten Takt bequem von den Auffangparkplätzen zu den Liegewiesen Fuussefeld, Frounbierg und Lultzhausen. Die Anwohner werden es Ihnen danken.

Die Parkplätze, die sich in unmittelbarer Nähe der Liegewiesen in Lultzhausen und Insenborn befinden schlagen mit einer Parkgebühr von 3 Euro pro Stunde zu Buche. Beide Parkplätze wurden mit einer elektronischen Schranke versehen. Zurzeit ist es, aufgrund einer verzögerten Lieferung, nur möglich mit Bargeld zu zahlen. Einwohner der Gemeinde Esch-Sauer haben ein Recht auf eine kostenlose Parkkarte. Diese erhalten Sie auf Anfrage bei der Gemeinde. Fischer und Taucher erhalten auf Anfrage eine ermäßigte Parkkarte, die pro Saison 75 Euro kostet.
 

Parkplätze am Stausee

Fuussefeld Stauséi
© Visit Éislek

Stausee-Benimmregeln

Rund um den Obersauerstausee ist im Sommer viel los – kein Wunder: die tolle Landschaft, anspruchsvolle Wanderwege und attraktive Liegewiesen locken ein breites Publikum an. Der Stausee ist zugleich das Herzstück des Naturpark Öewersauer. Sein maximales Fassungsvermögen liegt bei 60 Millionen m3 Wasser – Wasser, das zur Trinkwasserversorgung von drei Viertel der Luxemburger Bevölkerung benötigt wird. Der Naturpark Öewersauer erinnert aus diesem Grund nochmals an gewisse Regeln , die bei einem Besuch des Stausees unbedingt eingehalten werden sollten:

  1. Das Wegwerfen von Müll in die Natur ist, wie im ganzen Land, auch am Stausee verboten – ungeeignete Substanzen, wie lösliche Schadstoffe oder auch Plastik führen zur Verunreinigung des Wassers. Wenn nach dem Picknick am See Abfall übrig bleibt, sollte dieser in den dafür vorgesehenen Müllcontainern entsorgt und wie an einigen Liegewiesen angeboten, richtig sortiert dem Recycling zugeführt werden. Sollte dies aufgrund von überfüllten Containern nicht möglich sein, sollte der Abfall zuhause entsorgt bzw. recycelt werden.
  2. Grillen ist nur an den dafür vorgesehenen Stellen erlaubt. Rund um den Stausee gibt es in Insenborn am “Fuussefeld” gebaute Grille, die genutzt werden können. In Lultzhausen können die Gäste auch vom mobilen Imbissstand profitieren. Das wilde Grillen und Feuer machen an den Liegewiesen ist verboten.
  3. Hunde sind auf allen Liegewiesen rund um den Obersauerstausee verboten. Immer wieder führen mitgebrachte Hunde zu Unruhen unter den Badegästen, weshalb die umliegenden Gemeinden ein Verbot ausgesprochen haben.
  4. Wildes übernachten – wildes Campen oder Zelten ist in ganz Luxemburg verboten. Das gilt auch für die Region des Obersauerstausees. Ab 23 Uhr dürfen die Liegewiesen nicht mehr genutzt werden. Nächtelange Partys an den Liegewiesen führen nicht nur zur Unzufriedenheit bei den Anwohnern der umliegenden Dörfer, sondern auch zur Störung der nächtlichen Tierwelt.
  5. Musik hören ist nur mit Kopfhörern erlaubt. Der Obersauerstausee ist ein Erholungsgebiet, keine Partymeile.
  6. Parken ist nur auf den vorgesehenen Parkplätzen erlaubt. Die Besucher sind gebeten möglichst mit dem öffentlichen Transport zu den Liegewiesen zu gelangen. Wer mit dem Auto kommt, muss sein Fahrzeug auf einen dafür vorgesehenen Parkplatz stellen. Wild parkende Fahrzeuge behindern den Verkehr und verzögern im schlimmsten Fall auch das Durchkommen der Rettungsfahrzeuge bei Auftreten einer Notsituation.
  7. Verboten sind alle Arten von motorisierten Wassersportmöglichkeiten.

Neue Angebote, die in den letzten Jahren vom Naturpark Öewersauer aufgebaut wurden, sollen gesetzeswidriges und umweltzerstörendes Verhalten vermeiden und respektvolles Verhalten gegenüber der Ressource Wasser, der Umwelt und der Mitmenschen fördern.

Zusätzlich arbeitet der Naturpark weiter an der Umsetzung des Rettungspunktesystems: Ein System bei dem durch eine individuelle Kennung auf Schildern an stark ferquentierten Wegen oder Wegekreuzungen das Auffinden eines Hilfesuchenden stark beschleunigt wird. Die Stauseegemeinde wurde hiermit bereits vollständig ausgestattet. Es folgen die Gemeinden Wiltz und Boulaide. Hierdurch aber auch durch die ausgebaute Polizeipräsenz und die entsprechenden Adaptionen des CGDIS wurde somit zusätzlich für die Sicherheit der Besucher gesorgt.

Dank der finanziellen Unterstützung des Energie- und Landesplanungsminsteriums wird dieses Jahr wieder ein Ranger-Team in den Sommermonaten an den Badestränden vor Ort sein, um die Besucher zu informieren, sensibilisieren und gegebenenfalls auf ein Fehlverhalten hinzuweisen. Darüber hinaus werden während dieser Saison auch mobile Info-Teams auf den Liegewiesen unterwegs sein, die den Besuchern Antworten auf alle möglichen Fragen rund um den Stausee und die Region des Naturpark Öewersauer liefern.

Der Naturpark Öewersauer und der Tourismusverband Éislek wünschen einen angenehmen Aufenthalt in der Region.

Alle Bilder anzeigen

Badeplätze am Stausee

6 Treffer
  • Insenborn_Fuussefeld1_(c)Caroline Martin

    Wo? Fuussefeld, L-9660 Insenborn

    Badeplatz Fuussefeld

    Badeplatz "Fuussefeld" am Obersauer Stausee

    Mehr erfahren
  • Lultzhausen2_(c)Caroline Martin

    Wo? An der Driicht, L-9666 Lultzhausen

    Badeplatz Lultzhausen

    Badeplatz Lultzhausen am Obersauer Stausee

    Mehr erfahren
  • Baschleiden_Rommwiss1_(c)Caroline Martin

    Wo? rue du Barrage, L-4959 Baschleiden

    Badeplatz Rommwiss

    Badeplatz Rommwiss am Obersauer Stausee

    Mehr erfahren
  • Insenborn_Frounbierg_(c)Caroline Martin

    Wo? Solarboot, L-9660 Insenborn

    Badeplatz Frounbierg

    Badeplatz "Frounbierg" am Obersauer Stausee

    Mehr erfahren
  • Insenborn_Burfelt3_(c)Caroline Martin

    Wo? Neihaff, L-9660 Burfelt

    Badeplatz Burfelt

    Badeplatz "Burfelt" am Obersauer Stausee

    Mehr erfahren
  • Liefrange1_(c)Caroline Martin

    Wo? Base nautique, L-9665 Liefrange

    Badeplatz Liefrange

    Badeplatz "Liefrange" am Obersauer Stausee

    Mehr erfahren

Kontakt

Adresse: Naturpark Öewersauer
15, rue de Lultzhausen
L-9650 Esch-Sauer
Tel.:+352 89 93 31 - 1
E-Mail:info@naturpark-sure.lu
Webseite:www.naturpark-sure.lu