Besuchen Sie Schengen

centre europeen schengen

Beschreibung

Schengen - Wiege des grenzenlosen Europas

Wer Schengen sagt, denkt an Frieden und Freiheit in Europa. Denn in dem kleinen Winzerdorf an der Mosel wurde 1985 Geschichte geschrieben. Das auf dem Schiff "MS Princesse Marie-Astrid" unterzeichnete Schengener Abkommen war der erste Schritt hin zum Abbau von Schlagbäumen und Grenzposten in weiten Teilen Europas. So wurde Schengen international bekannt!

Das Dorf wurde wegen seiner idealen Lage im Dreiländereck ausgesucht. Hier treffen die 3 Benelux-Staaten auf Frankreich und Deutschland. Die Abschaffung der Kontrollen an den europäischen Binnengrenzen hat die Mitgliedsstaaten des Schengen-Raums gefestigt. Momentan zählt der Schengen-Raum 26 Mitgliedsstaaten und das Abkommen ermöglicht über 400 Millionen Europäern freies Reisen.

Durch diese besondere geographische Lage im Dreiländereck Luxemburg - Deutschland - Frankreich kann man in Schengen das grenzenlose Europa tatsächlich hautnah erleben. Sei es durch den Schengener Wein, der in drei Ländern angebaut wird oder den grenzüberschreitenden Premiumwanderweg "Traumschleife Schengen grenzenlos", einer der schönsten Wanderwege der Region.

Centre Européen Schengen

Um der steigenden Nachfrage von Touristen und Europaanhängern gerecht zu werden, wurde im Jahr 2005 das Centre Européen, das von der Vereinigung Schengen asbl verwaltet wird, erbaut. Neben einem Bistro, befinden sich ein Touristen-Informationsbüro, ein Informationsbüro "Europe Direct" und das Museum "Musée Européen Schengen" im Gebäude. Die Touristen-Information hält für Schengen-Besucher alles Wissenswerte über das touristische Angebot in der Region bereit und ist ganzjährig geöffnet. Auf Wunsch werden komplette Programme für Gruppen organisiert. Die Europe Direct-Informationsstelle fungiert auf lokaler Ebene als Schnittstelle zwischen den Bürgern und der EU. Zur Aufgabe des Netzwerkes, das sich auf das gesamte Gebiet der Europäischen Union verteilt, gehören Beratung und Information zu Fragen der Europäischen Union und ihrer Politik sowie die aktive Förderung der lokalen und regionalen EU-Debatte. Informationsbroschüren und andere Dokumente sind hier kostenlos erhältlich.

Europäisches Museum Schengen

Neben dem interaktiven "Europäischen Museum Schengen" aus dem Jahr 2010 wurde rechtzeitig zum 30. Jahrestag der Unterschrift der neue Mosel- Ponton mit dem Touristen-Informationsbüro fertiggestellt. Seine außergewöhnliche Architektur trägt, wie viele andere Gebäude der Region, die Handschrift des renommierten einheimischen Architekten François Valentiny.

Hauptattraktion bleibt aber das Europäische Museum, welches einen guten Überblick über die Thematik gibt und erst in diesem Jahr nicht nur ein Facelifting sondern auch inhaltlich auf den neuesten Stand gebracht wurde.

Wein und Natur

Ein mildes Klima charakterisiert das kleine, romantische Winzerdorf mit spezieller Flora an der luxemburgischen Mosel. Die Weingüter der Region profitieren vom außergewöhnlichen Klima und den lehmigen Böden auf keupermergelhaltigen Schichten, welche besonders harmonische Weine hervorbringen.

Hier ist das Tal ziemlich weit und die Hänge sind abgerundet. Die Weine der Luxemburger Mosel haben deshalb einen exzellenten Ruf, der weit über die Grenzen des Großherzogtums hinausgeht. Die einheimischen Winzer freuen sich, Ihnen ihre Produkte der "Coteaux de Schengen" bei einer Verkostung vorzustellen.

Neben den Weingütern prägen auch die Naturschutzgebiete Haff Réimech, "Strombierg" und "Grouf" das Panorama von Schengen. Die Entdeckungs- und Lehrpfade, die durch diese besondere natürliche Umgebung führen, begeistern sogar hartgesottene Stadtbewohner.

Ee Schlass fir Schengen

"Ein Vorhängeschloss für Schengen"

Sinnbildlich für die 26 Länder des Schengen-Raums werden außerdem die weithin sichtbaren "Nationensäulen" vor dem Europazentrum mit weiteren elf Bronzesternen vervollständigt werden. So können die Besucher dort dann sämtliche Mitgliedsländer mit ihren Symbolen entdecken. Oder, angelehnt an die Idee der bekannten "Liebesschlösser", man hängt an einer eigens dafür geschaffenen Skulptur ein personalisiertes Vorhängeschloss auf, mit dem man seine Verbundenheit zur Idee der offenen Grenzen, dem "Geist von Schengen" dauerhaft dokumentieren kann.

Tourist Info:

www.visitschengen.lu
www.si-schengen.lu

1/8
Seite teilen