Wann? Sonntag 03.03.202415:00 - 16:00 Uhr

Sub umbra alarum. Luxemburg, Festung der Habsburger
Wo? 5, PARK DRAI EECHELEN, L-1499 LUXEMBOURG Kunst, Kultur & Literatur

Visite guidée

Die Ausstellung „Sub umbra alarum. Luxemburg, Festung der Habsburger 1716-1741“ veranschaulicht den umfan-greichen Ausbau der Befestigungsanlagen unter der neuen österreichischen Herrschaft, zu dem auch die Errichtung des Forts Thüngen im Jahr 1732 gehört. Zahlreiche kaiserliche Truppen und ihre Familien siedeln sich in dieser Zeit im Herzogtum Luxemburg an und hinterlassen dort ihre Spuren.

Die Ausstellung zeichnet die Wege der Auftraggeber und Ausführenden nach: Kaiser Karls VI. in Wien, seiner Schwester Maria Elisabeth, Statthalterin der Österreichischen Niederlande in Brüssel, sowie des Festungskommandanten Wilhelm Reinhard von Neipperg und des Militäringenieurs Simon de Bauffe in Luxemburg. Sie beleuchtet diese von drei europäischen Erbfolgekriegen ge-prägte Epoche, in der die Festung eine zentrale strategische Rolle spielt.

© echo.lu
Die nächsten Termine
Sonntag 03.03.202415:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Adresse: Musée Dräi Eechelen: Forteresse Histoire Identités
5, PARK DRAI EECHELEN
L-1499 LUXEMBOURG
Auf Karte anzeigen
Tel.:00352264335
Anreise planen
© echo.lu

Sin Wai Kin — 2023 Baloise Art Prize

Sin Wai Kin — 2023 Baloise Art Prize
Mehr erfahren
© echo.lu

Führung: Beyond My Eyes

Führung: Beyond My Eyes
Mehr erfahren
© echo.lu

"Asteroid Mission" - Sonndes-Féierung

ob lëtzebuergesch
Mehr erfahren
© echo.lu

"Asteroid Mission" - Sonntagsführung

in Deutsch
Mehr erfahren
© echo.lu

Design Friends Lecture | Idea & Form

Design Friends Lecture | Idea & Form
Mehr erfahren
© echo.lu

Family tour

Family tour
Mehr erfahren
© echo.lu

Master Class Michael Ackerman

Master Class Michael Ackerman
Mehr erfahren
© echo.lu

Jean Back: Nuebelschnéier ; lecture accompagnée par Christiane Kremer, encadrement musical par Maurizio Spiridigliozzi

Jean Back: Nuebelschnéier ; lecture accompagnée par Christiane Kremer, encadrement musical par Maurizio Spiridigliozzi
Mehr erfahren
© echo.lu

Light Leaks Festival 2024

Light Leaks Festival 2024
Mehr erfahren