Gregòrio Mendes Serrâo

© MECO

Gregòrio Mendes Serrâo

Durch wen oder wie haben Sie das Kochen entdeckt?
Dadurch, dass ich immer mit meiner Großmutter gekocht habe, habe ich Interesse am Kochen entwickelt.

Was ist ihre Lieblingszutat, die Sie gerne bei Gerichten hinzufügen?
Ich liebe es, mit den verschiedenen Kräutern zu arbeiten, die wir in unserem Gemüsegarten anbauen

Kochen Sie in ihrem Restaurant ein Rezept, das Sie von ihrer Familie übernommen haben?
Meine Familie hatte nicht die Gewohnheit Rezepte zu verwenden. Ich habe mir jedoch ihre Art und Weise sowie ihre Tricks abgeschaut, um im Einklang mit den Jahreszeiten zu kochen.

Was ist besonders an ihrem Menü für „Vakanz genéissen“?
Das Menü wird ausschließlich mit Produkten aus dem Ösling zubereitet (abgesehen vom Crémant, der aus der Mosel Gegend stammt) und bevorzugt luxemburgische Rezepte. Das Konzept vom 0km-Gericht, ein Projekt der Robesscheier, das in enger Zusammenarbeit mit dem Naturpark Obersauer durchgeführt wird, wird ebenfalls hervorgehoben.

Welche regionalen/saisonalen Produkte beinhaltet ihr Menü?
Kartoffeln, Käse, Buchweizen, Öle, Gemüse, Fleisch,…etc. alle Zutaten werden von lokalen Produzenten geliefert oder stammen aus unserer eigenen Produktion. Das Gemüse und die Früchte werden am Tag vor dem Event geerntet.

Aktueller Arbeitsplatz?
Restaurant Robbesscheier in Munshausen.

Tischplatz reservieren