©

Luci ist Bild-schön: siebter Design-Preis für das LFT-Destinationsmagazin

Wenn authentisches Storytelling in eine kraftvolle Bildsprache gegossen wird, ergibt das eine preisverdächtige Mischung. Und so hat das von Luxembourg for Tourism (LFT) herausgegebene Reisemagazin Luci – Inspiring Travel Stories from Luxembourg kürzlich seinen siebten Design-Preis bekommen.

Nach dem reddot winner 2020 (Magazine), dem ICMA International Creative Award Silver (Magazines Print - Travel and Photography), dem German Design Award 2021 Special, dem C2A Creative Communication Award 2020 Winner New, dem MUSE Creative Awards 2021 Platinum Winner (Publication), dem MUSE Photography Awards 2021 Gold Winner (Editorial Photography – Travel) ist nun der DNA Paris Design Awards 2021 Winner (Graphic Design/Editorial) die neueste Trophäe für Luci.

Bei der DNA Paris Design Awards-Preisverleihung in „La Caserne“ waren Valerio D’Alimonte, Head of Content and Communication bei LFT, und Guido Kröger, Gründer von ampersand.studio, als kreative Luci-Köpfe vor Ort, um die Awards entgegenzunehmen. Dies auch stellvertretend für ihr Team aus Fotografen und Autoren, die für jede Ausgabe durch Luxemburg reisen, um inspirierende Persönlichkeiten, Orte und Geschichten formvollendet abzubilden. „Wir sind begeistert davon, dass unser Reisemagazin durch einen internationalen Wettbewerb aufgewertet und mit einem Preis gewürdigt wird! Das bestätigt unsere Arbeit – und zeigt, wohin eine gute Chemie in der Zusammenarbeit und eine große Prise Spaß führen können“, so Valerio D’Alimonte.

Die Preise zeigen: Gutes Design ist niemals eine leere Hülle. Es geht Hand in Hand mit Funktion und Werten. Und ist im Idealfall ausgezeichnet.

Magazin bestellen

 

Abonnieren Sie den Newsletter!