© Pancake!

Media Luci 4 ist frisch erschienen

In der neuesten Ausgabe des LFT-Magazins werden echte Geheimtipps aus Luxemburg und seinen Regionen vorgestellt.

Luci Nr. 4, das Magazin mit inspirierenden Reiseberichten aus dem Herzen Luxemburgs, ist frisch erschienen.

Die neueste Ausgabe des Magazins von Luxembourg for Tourism GIE enthält Geschichten und Berichte von Begegnungen mit internationalen und luxemburgischen Persönlichkeiten, die Einblicke in ihre Tätigkeiten und ihre Passionen geben.

Mit Luci Nr. 4 lassen sich interessante Orte oder lokale Produkte in den Regionen neu oder wieder entdecken.

Zum Thema Kultur enthält das Magazin einen ausführlichen Bericht über Esch/Alzette, die europäische Kulturhauptstadt 2022. Auch Filmregisseur Andy Bausch, dem „scharfen Beobachter und sanften Rebellen“, ist ein Artikel gewidmet.

Auf der Suche nach Erinnerungsorten folgt eine Luci-Autorin den Spuren der militärischen Vergangenheit Luxemburgs und ehrt das Gedenken an die Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg ihr Leben ließen.

Ein Globetrotter aus dem Team hat sich auf eine Entdeckertour durch das ehemalige Bergbaugebiet Minett begeben, das wegen seiner unberührten Natur und den seltenen Pflanzenarten zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt wurde, und hat zauberhafte Eindrücke zusammengetragen.

Die Luxemburger Hotelfachschule EHTL als Botschafterin der Gastfreundschaft in all ihren Facetten macht sich für Exzellenz stark. Als Pionierin des Tourismus „Made in Luxembourg“ vermittelt die Institution ihren 300 Schülern grundlegende Werte und unerschütterliche Prinzipien. Diese Prinzipien haben die Professionalität zahlreicher renommierter Küchenchefs geprägt, die dort ihr Handwerk erlernt haben.

Beim Thema Natur und Outdoor begleitet Luci ein Paar im Oldtimer durch das Land. Die beiden sind auf der Suche nach ungewöhnlichen, teils vergessenen Orten und legen immer wieder Feinschmecker-Zwischenstopps ein.

Bei Radlern ist Luxemburg ein beliebtes Ziel. Auch für alle Offroad–Fans, die lieber auf unbefestigten Wegen bzw. nicht ausgeschilderten Radwegen fahren und sich eine Unterkunft mit dem „bed+bike“-Label suchen.

Wanderer lieben die traumhaften Moselschleifen. Auf sie warten drei Wanderwege mit Premium-Label, auf denen sich die nahezu unwirkliche Schönheit der Landschaft und der Weindörfer erschließt. Eine Einladung, neue Kräfte zu tanken.

Urlaub auf dem Bauernhof ist sicherlich die ideale touristische Alternative für alle Fans des „Slow Tourism“, die eins mit der Natur werden wollen. Wer sich auf einem Bauern- oder Gutshof einquartiert, hat die Möglichkeit, bei der Arbeit im Betrieb und im Garten mitzuhelfen; eine ideale Gelegenheit, um Luxemburg an der frischen Luft und mit einer Portion Bodenhaftung zu entdecken.

Für alle Feinschmecker ist Steinfort ein Muss. In zwei Restaurants mit ungezwungenem Ambiente zaubern idealistische junge Küchenchefs in ihren Dreißigern aus lokalen und saisonalen Zutaten so natürlich und einfach wie möglich exquisite Gerichte.

Unter den Kellermeistern tun Lisa Vesque und ihr Vater Jean-Marie sich hervor, deren Weingut in Stadtbredimus seit Jahrhunderten in Familienhand ist. Sie führen diese Tradition fort.

Im Fischmarktviertel in der Luxemburger Altstadt, quasi ein Dorf in der Landeshauptstadt, sorgen alteingesessene Händler, Künstler, Galeristen und Gastwirte für Betriebsamkeit.

Das Magazin kann in französischer, deutscher, englischer und luxemburgischer Sprache bestellt werden unter: https://www.visitluxembourg.com/de/reiseplanung/editionen/luci-4

 

Kontakt: 

Valerio D'Alimonte

Head of Content & Communication

valerio.dalimonte@lft.lu 

 

Abonnieren Sie den Newsletter!