Wann? Dienstag 31.05.202219:00 - 20:30 Uhr

Nicola Gess: Halbwahrheiten. Zur Manipulation von Wirklichkeit
Wo? 28, rue Münster, L-2160 LUXEMBOURG Andere

Nicola Gess: Halbwahrheiten. Zur Manipulation von Wirklichkeit

Nicola Gess: Halbwahrheiten. Zur Manipulation von Wirklichkeit

Vortrag und Diskussion

Moderation: Georg Mein

Dienstag, 31. Mai 2022

19:00 Uhr

Abtei Neumünster


Ob Fake News, Verschwörungstheorien oder populistische Propaganda: Sie alle kommen nicht ohne Halbwahrheiten und ihre Manipulation von Wirklichkeit aus. In ihrem Buch „Halbwahrheiten“ (Matthes & Seitz) formuliert Prof. Dr. Nicola Gess eine Theorie der Halbwahrheit als narrative Kleinform, die nicht nach dem binären Code wahr/falsch, sondern glaubwürdig/unglaubwürdig funktioniert. Am Beispiel des gefallenen Journalisten Claas Relotius, des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen und des Literaten Uwe Tellkamp untersucht sie, wie eine Rhetorik der Halbwahrheiten arbeitet und warum man ihr mit einem »Fiktionscheck« besser begegnen kann als mit einem »Faktencheck«. Prof. Dr. Nicola Gess ist Professorin für Neuere deutsche und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Basel. Nach einem Studium der Literaturwissenschaft, Musikwissenschaft und Querflöte in Hamburg, Princeton (USA) und Berlin forschte sie an der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universität Regensburg und der Freien Universität Berlin und folgte 2010 einem Ruf an die Universität Basel (CH). Prof. Dr. Nicola Gess ist Leiterin des vom Schweizer Nationalfonds geförderten Forschungsprojekts „Halbwahrheiten. Wahrheit, Fiktion und Konspiration im ‚postfaktischen Zeitalter‘“ und Co-Leiterin der ebenfalls vom Nationalfonds geförderten Sinergia-Forschergruppe „The Power of Wonder“. 2021 erschien von ihr bei Matthes & Seitz „Halbwahrheiten. Zur Manipulation von Wirklichkeit.“ Prof. Dr. Georg Mein ist Dekan und Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Luxemburg.


Pressestimmen:

„Die ›Halbwahrheiten‹ demonstrieren, wozu eine im Wettbewerb der Disziplinen manchmal für obsolet erklärte Literaturwissenschaft in diesen politisch aufgeheizten Zeiten in der Lage ist.“ Gregor Dotzauer, Der Tagesspiegel

„Selten lud eine literaturwissenschaftliche Begriffsklärung so zur Selbstprüfung ein.“ Gustav Seibt, Süddeutsche Zeitung

„Die Germanistin legt damit ein provokantes Buch vor, das zurecht mit viel Aufmerksamkeit bedacht wurde. Gerade wegen der vielen Fragen, die es aufzuwerfen vermag, sei ihm ein breites Publikum gewünscht.“ Stephan Renker, ProZukunft

„Gess’ anregendes Buch zeigt einleuchtend, wie wichtig es ist, ein kritisches Gespür für erzählerische Strategien und Darstellungsabsichten zu entwickeln. Nur so ist zu verhindern, dass in faktualen Kontexten die Fiktion unhinterfragt bleibt.“ Max Graff, Luxemburger Tageblatt


In deutscher Sprache, Eintritt frei

Anmeldung: billetterie@neimenster.lu / +352 26 20 52 444


Organisiert vom Institut Pierre Werner

Unterstützung: neimënster

© echo.lu
Die nächsten Termine
Dienstag 31.05.202219:00 - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort

Adresse: Institut Pierre Werner
28, rue Münster
L-2160 LUXEMBOURG
Auf Karte anzeigen
© echo.lu

Wo? Ellergronn, L-4114 ESCH-SUR-ALZETTE

Wann? 10.07.2022

Power Walking für Senioren

Power Walking für Senioren

Mehr erfahren
Mary Maggic, Plants of the Future, 2013/2020, Photo: Lorenzo Pusterla
© echo.lu

Wo? 3, avenue des Hauts-Fourneaux, L-4361 Esch-sur-Alzette

Wann? 04.06.2022

Vernissage

Earthbound – In Dialogue with Nature

Mehr erfahren
Frontaliers, des vies en stéréo par Mehdi Ahoudig et Samuel Bollendorff ©Samuel Bollendorff
© echo.lu

Wo? 3, avenue des Hauts-Fourneaux, L-4361 Esch-sur-Alzette

Wann? 22.10.2022

Vernissage

Frontaliers. Des vies en stéréo.

Mehr erfahren
Musée National de la Résistance et des Droits Humains
© echo.lu

Wo? Territoire France, Territoire France

Wann? 01.09.2022

Vernissage Chemin Mémoriel

ECCE HOMO

Mehr erfahren
Pas de copyright
© echo.lu

Wo? 77, RUE ZENON BERNARD, L-4030 ESCH-SUR-ALZETTE

Wann? 17.11.2022

Vernissage de l'exposition sur Jean-Paul II avec CONCERT du groupe polonais HOQUETUS

Ensemble même si différents

Mehr erfahren
Gemeng Suessem
© echo.lu

Wo? Territoire Luxembourg, Territoire Luxembourg

Wann? 23.06.2022

Vernissage et inauguration Loop

loop

Mehr erfahren
Atelier Limo
© echo.lu

Wo? Territoire Belgique, Territoire Belgique

Wann? 11.06.2022

VERNISSAGE Exposition La Grande Marche

La grande marche

Mehr erfahren
Anne Braun
© echo.lu

Wo? 66, Rue de Luxembourg, L-4001 ESCH-SUR-ALZETTE

Wann? 19.06.2022

Vernissage Integr'Art

REMIX HARIKO

Mehr erfahren
© tinker imagineers
© echo.lu

Wo? 3, avenue des Hauts-Fourneaux, L-4361 Esch-sur-Alzette

Wann? 17.12.2022

Vernissage

Pure Europe

Mehr erfahren