Diese Veranstaltung ist vorbei. Sie können die nächste Veranstaltung auf dieser Seite sehen.

La Traviata

Freitag, 12 Oktober 2018

Zeit :
20:00
Ansprechpartner für dieses Event
1/1

Zusammenfassung


Rigoletto, La Traviata und Il Trovatore - die Werk-Trilogie, der Giuseppe Verdi seinen Weltruhm verdankt, stellt ganz bewusst Außenseiter der Gesellschaft in den Mittelpunkt der Handlung. In La Traviata ist es die Edel-Kurtisane Violetta Valéry, deren Liebe zu Alfredo Germont zum einen an dem Widerstand von dessen Vater scheitert, zum anderen durch ihren Tod an der Schwindsucht verunmöglicht wird.

In den Genuss von Verdi-Opern kam das Luxemburger Publikum in den vergangenen Jahren schon mehrfach: Otello (2012), La Forza del Destino (2013), Il Trovatore (2016), Simon Boccanegra (2017) und zuletzt Un Ballo in Maschera standen schon auf dem Programm. Nun folgt also La Traviata : Verdis Welterfolg nach dem Roman von Alexandre Dumas setzt mit Robert Wilson ein weltberühmter Regisseur in Szene.

Wilsons La Traviata -Inszenierung feierte 2015 im Landestheater Linz Premiere und reiste dann weiter an die Oper von Perm in Russland, wo sie im Juni 2016 unter der musikalischen Leitung des griechisch-russischen Dirigenten Teodor Currentzis das Diaghilev-Festival eröffnete - und 2017 den renommierten nationalen russischen Theaterpreis "Goldene Maske" in gleich drei Kategorien erhielt: bester Operndirigent (Teodor Currentzis), beste Opernsängerin (Nadezhda Pavlova als Violetta Valéry) und bester Lichtdesigner (Robert Wilson). Mit Currentzis und seinem preisgekrönten Orchester MusicAeterna kommt die Produktion auch nach Luxemburg.

Robert Wilson steht in dieser Spielzeit noch ein zweites Mal auf der Agenda: Im April 2019 kann das Luxemburger Publikum die Weltpremiere seiner Musiktheater-Produktion von Rudyard Kiplings beliebtem Dschungelbuch erleben. Nach der Tanzchoreographie Two Lips and Dancers and Space (2004) und dem Theaterstück Oh les beaux jours (2008) ist es die dritte Erstaufführung des US-amerikanischen Starregisseurs am Grand Théâtre.

» Die Instrumente verschmelzen mit den wunderbaren Stimmen des russischen Ensembles, und immer wieder dringen, ganz zart, wie aus weiter Ferne, Verdis Banda-Klänge durch. Verzaubert folgt man dieser italienischen Spur durch den Currentzis-Abend in Perm. Frenetischer Jubel, die Zuschauer gehen in die russische Nacht hinaus, als hätten sie die Traviata zum ersten Mal gehört. Tages-Anzeiger zur Aufführung in Perm, Annette Freitag

» Mit seinem hochartifiziellen Kunstraum und seiner detailverliebten Choreographie gelingen Wilson Bilder von großer Suggestivkraft, die ihren eigenen Zauber entfalten und den Zuschauer in ihren Bann ziehen. Die Oper verwandelt sich in jenen Ort, der tauglich ist, "inmitten der entzauberten Welt" das "magische Element der Kunst zu bewahren" (Theodor W. Adorno). Und dieses artikuliert sich naturgemäß zuallererst in der musikalischen Darbietung. ORF.at zur Premiere in Linz, Armin Sattler



Direction musicale Teodor Currentzis
Mise en scène, scénographie & lumière Robert Wilson
Direction du chœur Vitaly Polonsky
Costumes Yashi
Metteur en scène associé Nicola Panzer
Scénographe associé Stephanie Engeln
Créateur lumière associé John Torres
Dramaturge Konrad Kuhn Violetta Valéry Nadezhda Pavlova
Alfredo Germont Airam Hernandez
Giorgio Germont Dimitris Tiliakos
Flora Bervoix Natalia Buklaga
Annina Elena Yurchenko
Gastone Nikolay Fyodorov
Barone Douphol Viktor Shapovalov
Marchese d'Obigny Alexey Svetov
Dottore Grenvil Vladimir Taisaev Chœur & orchestre MusicAeterna Coproduction Unlimited Performing Arts; Landestheater Linz; Perm Opera and Ballet Theatre; Les Théâtres de la Ville de Luxembourg Première de cette production le 19 septembre 2015 au Landestheater, Linz Vendredi 12  OCTOBRE 2018 à 20h00 (tickets)
Dimanche 14 OCTOBRE 2018 à 17h00 (tickets)
Mardi 16  OCTOBRE 2018 à 20h00 (tickets)
  DURÉE  2h20 & 2 entractes
Introduction à l'opéra par  Monsieur Frédéric Habets des Amis de l'Opéra une demi-heure avant chaque représentation (en français)Adultes 65 , 40 , 25 / Jeunes 8 / Kulturpass bienvenu Lieu: Grand Théâtre / Grande Salle
 

Andere Events

Events in Luxembourg

Der Inhalt wird von Events in Luxembourg zur Verfügung gestellt – Alle Angaben ohne Gewähr!

Möchten Sie Ihre Veranstaltungen im Agenda What's on veröffentlichen? Tragen Sie dazu Ihre Veranstaltungen auf www.eventsinluxembourg.lu - MyEvents.

Kontakt

Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
Rond-point Schuman 1
L-2525 Luxembourg ville
lestheatres@vdl.lu
003524708951
0035247089595

Seite teilen