UNESCO-Rundgang - Luxemburg Altstadt und Festung

grund unesco vic fischbach

Dauer: 90 Minute(n)

Beschreibung der Besichtigung

1994 erklärte die UNESCO die ehemaligen Festungswerke und die Altstadt Luxemburgs zum Welterbe.

Als Fuß- oder Radweg, erschließen die UNESCO Touren ein außergewöhnliches Erbe in weniger als 90 Minuten.

Nur selten bilden mittelalterliche, klassische und zeitgenössische Architektur solch eine städtebauliche Einheit als in Luxemburg. Grüne Täler, Flusslandschaften, Brücken wohin das Auge reicht, dazu eine erhabene Architektur. Sie zusammen kennzeichnen das so typische kulturelle und vielfältige Bild Luxemburgs.

Unterwegs

1. Place de la Constitution
2. Parkanlage im Petrusstal
3. Heilig Geist Plateau
4. Grund Tor
5. Corniche
6. Bockfelsen- Kasematten

7. Stadtwall
8. Fischmarkt – Sankt Michaelkirche
9. Grossherzoglicher Palast
10. Place Clairefontaine
11. Liebfrauen-Kathedrale-Nationalbilbiothek


Kontakt:

Commission luxembourgeoise pour la coopération avec l'UNESCO
4, boulevard Roosevelt
L-2450 Luxemburg-Stadt
Tel.: +352 247 76620

Seite teilen