Wann? Freitag 28.04.202320:00 - 22:00 Uhr

Dance Theatre Music
Wo? 2, Porte St. Willlibrord, L-6486 ECHTERNACH Theater, Film & Shows

Lisa | Bolero | Joy : Drei Tanzstücke

Ein neues Programm aus drei kurzen Tanzstücken | Lisa – Bolero – Joy

Choreografie: Jean-Guillaume Weis und Jill Crovisier

Eine Koproduktion des Cube 521, des Trifolion Echternach und des Artikuss


Dance Theatre Luxembourg präsentiert eine neue und innovative Tanzproduktion in Zusammenarbeit mit der Gastchoreografin und Tänzerin Jill Crovisier.


Das Publikum darf sich an diesem Abend von drei einzigartigen Tanzchoreografien inspirieren lassen, die sowohl Musikliebhaber als auch ein Tanzpublikum gleichermaßen ansprechen werden.

Jean-Guillaume Weis (u.a. Tänzer beim Tanztheater Pina Bausch, der Mark Morris Dance Group und dem Tanztheater Basel) kann auf eine jahrzehntelange Erfahrung als Tänzer, Choreograph und Interpret im In- und Ausland zurückblicken. Es wird das erste Mal sein, dass eine luxemburgische Tanzcompagnie „Dance Theater Luxembourg“ ein abendfüllendes Programm in dieser Aufführungsform darbieten wird. In der vergangenen und kommenden Spielzeit ist Jean-Guillaume Weis als Initiator und Choreograf des Projektes Seasons/Florescence im Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg zu sehen.

 

LISA

In memoriam, musikalische Werke der Cellistin und Komponistin Lisa Berg (1978-2017).

Choreografie: Jean-Guillaume Weis

Eine Hommage an das künstlerische Schaffen von Lisa Berg (1978-2017). Drei Tänzer treffen auf die Kompositionen der talentierten Musikerin. Erleben Sie eine Tanzkreation in der Poesie, Emotionen, Liebe, Ausbrüche der Hoffnung, Trost, Traurigkeit aber auch Freude und Humor im Vordergrund stehen werden.

Jean-Guillaume Weis: Lisa – ist eine kleine Ode an das Leben. Als Lisa von uns ging, empfanden wir alle eine große Traurigkeit. Dieser Moment hat uns daran erinnert, wie zerbrechlich das Leben ist. Das Hören ihrer Musik bekam eine andere Farbe. Ich hatte sofort das Gefühl, dass die Notwendigkeit bestand, ihr Schaffen zu ehren und eine Choreografie zu Lisas Musik zu entwerfen.“

TänzerInnen: Anna Senognoeva, Youri de Gusssem, Malcolm Sutherland

Licht: Lutz Deppe

Bühne: Trixi Weis

Produktion: Dance Theatre Luxembourg

Koproduktion: Grand Théâtre (TDVL), Danz Asbl, Ministère de la Culture

 

JOY

Choreografie: Jean-Guillaume Weis

Jean-Guillaume Weis kreative Arbeit beruht auf seiner dreißigjährigen Erfahrung. Der Choreograf erfindet sich in dieser Choreografie neu. In „Joy“ erlebt der Zuschauer ein Stil der immer intensiver, raffinierter und direkter wirkt. Er leitet den Zuschauer an, seinen Blick auf die Dinge zu richten, die wesentlich doch auch flüchtig und nicht greifbar sind. Diese Kreation ist eine Form des Selbstausdrucks, als Zeichen der Authentizität und Identität des Choreografen, der sich nun in seinem kreativen Prozess ein Stück weiterentwickelt hat.

Tänzer: Guerin Phan und Amine Miladi.

Lichtgestaltung: Lutz Deppe

Bühnenbild: Trixi Weis

Koproduktion : Grand Théâtre (TDVL), Danz Asbl, Ministère de la Culture

 

BOLERO

Choreografie: Jill Crovisier

Das Stück Bolero von Jill Crovisier ist die rhythmische und sehr persönliche Reise eines Mannes, der langsam seine innere Stimme in sich findet. Verglichen mit dem Kreis des Lebens, werden die Rollschuhe zum Symbol für den schnellen Fortschritt in unserer Welt, für die Unsicherheit und die Instabilität die diese mit sich bringt, aber auch für Kontrolle und Beharrlichkeit. Der Tänzer wird die Zuschauer auf eine eindrucksvolle musikalische Reise in Maurice Ravels Werk mitnehmen.

Tänzer: William Cardoso

Lichtgestaltung: Krischan Kriesten (Wiederaufnahme: Lutz Deppe).

Produktion: JC Movement

Mit der Unterstützung von: 3 C-L Centre de Création Chorégraphique Luxembourgeois, Théâtre Golovine Avignon, Ministère de la Culture de Luxembourg.

 

 

 

Preisinformation
ab12,00€
Ticket buchen
ab12,00€
Ticket buchen

© echo.lu
Die nächsten Termine
Freitag 28.04.202320:00 - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort

Adresse: TRIFOLION Echternach
2, Porte St. Willlibrord
L-6486 ECHTERNACH
Auf Karte anzeigen
Tel.:00352267239500
Anreise planen
R22 2022

Wo? 66, Rue de Luxembourg, L-4001 ESCH-SUR-ALZETTE

Wann? 28.12.2022

Esch a Flamen

Héichkultur amplaz Héichuewen

Mehr erfahren
Lets move (c) Benoît Dochy

Wo? 1, Rond-point Schuman, L-2525 LUXEMBOURG

Wann? 27.01.2023

Sylvain Groud - Ballet du Nord, CCN & Vous

Sylvain Groud - Ballet du Nord, CCN & Vous

Mehr erfahren
Betsy & Luisa (c) Erzielkonscht sabl

Wo? Place du Theatre, L-2613 LUXEMBOURG

Wann? 26.05.2023

Tell it again, Sam

Tell it again, Sam

Mehr erfahren
From in (c) Feng Yuehong

Wo? 1, Rond-point Schuman, L-2525 LUXEMBOURG

Wann? 02.03.2023

Xiexin Dance Theatre

Xiexin Dance Theatre

Mehr erfahren
Via Katlehong répétition 1

Wo? 1, Rond-point Schuman, L-2525 LUXEMBOURG

Wann? 14.12.2022

Via Katlehong

Via Katlehong

Mehr erfahren

Wo? 122, rue de l'Alzette, L-4010 ESCH-SUR-ALZETTE

Wann? 21.04.2023

Ligeti project

ESCHER THEATER ORCHESTRE DE CHAMBRE DU LUXEMBOURG

Mehr erfahren
Verrückt nach Trost (c) David Baltzer

Wo? 1, Rond-point Schuman, L-2525 LUXEMBOURG

Wann? 09.12.2022

Verrückt nach Trost

Verrückt nach Trost

Mehr erfahren
Tout mon amour (c) Sonia Barcet

Wo? 1, Rond-point Schuman, L-2525 LUXEMBOURG

Wann? 19.04.2023

Tout mon amour

Tout mon amour

Mehr erfahren
The Writer (c) Jeannine Unsen

Wo? Place du Theatre, L-2613 LUXEMBOURG

Wann? 18.03.2023

The Writer

The Writer

Mehr erfahren