Osterferien in Luxemburg

Kategorie : Erleben

Emaischen Luxembourg (c) SIP
Seite teilen
Visit

Veröffentlicht am 26/01/2018, von Luxembourg for Tourism

Das Osterfest (Ouschteren) fällt in Luxemburg in eine wichtige Zeit des Jahres. Neben den religiösen Feierlichkeiten, die viele Familienmitglieder zusammenführen, gibt es unter anderem auch spezielle Veranstaltungen, die auf bestimmte eigens luxemburgische Traditionen zurückgehen.

Im Großherzogtum werden die Schokoladenostereier vom Osterhasen gebracht und in vielen Orten des Landes findet eine organisierte Suche nach Eiern statt. Am Ostersonntag kommt es vor, dass Kinder von Tür zu Tür gehen und mit dem Klang ihren Ratschen (Klibber) um Eier bitten. In dieser Zeit bietet sich auch eine Tour nach Vianden an. Nicht nur, weil die Eröffnung des Sessellifts für die kommende Saison stattfindet, sondern auch um am Karfreitag an den Jaudes-Feierlichkeiten teilzunehmen, einem Brauch, der nur in dieser Gemeinde gepflegt wird.

Die zwei großen Traditionen, an denen in Luxemburg kein Weg vorbeiführt, sind allerdings der Wettbewerb des Émaischen, ein schönes Volksfest, das am Ostermontag in der Altstadt der Hauptstadt und in Nospelt stattfindet, und die Péckvillchercher, die lustigen Vögel aus gebranntem Ton, mit denen man den Ruf des Kuckucks imitieren kann und die im Rahmen der Émaischen-Feierlichkeiten überall zu finden sind.

In dieser Zeit werden auch viele der touristischen Attraktionen nach der Winterpause wieder eröffnet, darunter der Parc Merveilleux in Bettembourg oder der Schmetterlingsgarten (Jardin des papillons). Es ist auch der richtige Zeitpunkt, um an geführten Touren durch Städte teilzunehmen oder herrliche Naturschauplätze zu entdecken, die nun zu neuem Leben erwachen und mit ihrem saftigen Grün und wunderschönen Blüten locken. Zudem öffnen im Frühling auch wieder alle Camping-Plätze des Landes ihre Pforten (wobei einige auch das ganze Jahr über geöffnet sind).

Um sich einen Überblick über das gesamte Angebot zu verschaffen, kann man in der Stadt Luxemburg auf der Place d’Armes am Osterwochenende an der alljährlichen Eröffnung der Tourismussaison teilnehmen, bei der die regionalen Tourismusbüros und die entsprechenden Anbieter aus den verschiedenen Region vertreten sind. Zudem lernt man hier regionale Produkte kennen und es finden Konzerte und diverse andere Auftritte bzw. Präsentationen statt.

 

Zurück