Centre nature et forêt Ellergronn

randonnee shooting 2018 copyright ort sud 21

Favoriten

Centre nature et forêt Ellergronn

Favoriten anzeigen

Beschreibung

© Centre nature et forêt Ellergronn

Große Bedeutung für den wirtschaftlichen Aufschwung Luxemburgs hatten die Stahlindustrie und der damit verbundene Abbau der eisenhaltigen „Minette“. Dieser Abbau fand im Ellergronn in den Stollen der „Mine Cockerill“ statt. Als die Grube geschlossen wurde, entstand nach einigen Jahren in den restaurierten Gebäuden das Naturschutzzentrum Ellergronn und das Museum der „Mine Cockerill“

Das Naturschutzgebiet ist ebenfalls Teil des Natura 2000-Gebietes „Anciennes minières Ellergronn“, das zu einem europaweiten Netz an Schutzgebieten zur Sicherung wertvoller Lebensräume und deren Artenvielfalt gehört.

Das Besucherzentrum ist ebenfalls Ausgangspunkt Mehrerer Lehrpfade die die benachbarten Naturschutzgebiete durchqueren.

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
  morgens nachmittags
Montag  08h00 - 17h00
Dienstag  08h00 - 17h00
Mittwoch  08h00 - 17h00
Donnerstag  08h00 - 17h00
Freitag  08h00 - 17h00
Samstag - -
Sonntag - -

Geöffnet

Montag - Freitag: 08:00 - 17:00

Leistungen

  • Öffentlicher Zutritt
Klicken Sie hier, um Google Maps zu starten

Adresse

Rue Jean-Pierre Bausch
L-4114 Esch-sur-Alzette
Tel.: +352 247 56 516
Fax: +352 26 54 42 42


Seite teilen