Nationalmuseum für Naturgeschichte

Art : Landwirtschaft / Weinbau / Natur, Geschichte

Favoriten

Nationalmuseum für Naturgeschichte

Favoriten anzeigen

Beschreibung

Lust auf Wissenschaften

Man geht ins ‘natur musée’, weil einen die Naturgeschichte und die Naturwissenschaften besonders interessieren oder weil die in den Dauer- oder Sonderausstellungen behandelten Themen außergewöhnlich, immer lehrreich und manchmal erstaunlich bis komplett ungewöhnlich sind, aber dabei immer das Prädikat „Nicht zu verpassen“ verdienen. Es sind Ausstellungen, die die Gemüter der Besucher bewegen und auf eine einfache, verständliche und spannende Art und Weise zeigen, was Naturgeschichte beinhaltet: die Entdeckung der Vielfalt in der Natur in Verbindung mit einer unbändigen Lust auf Wissenschaften.

Das Nationalmuseum für Naturgeschichte: auch ein Forschungsinstitut

Hinter den Schaufenstern des Museums verbirgt sich nämlicheine Welt mit Wissenschaftlern, die die Millionen von Sammlungsexemplaren untersuchen und sich der Erforschung des Naturerbes widmen. Das Nationalmuseum für Naturgeschichte besitzt die größten naturkundlichen Sammlungen des Landes. Intensive Feldforschung, aufwändige Untersuchungen im Labor und eine genaue Bestimmung sind nötig, bevor die bedeutenden Exemplare später ihren Weg in die Schaufenster des Museums finden.

Neue Dauerausstellungen

Seit 2017 sind auf über 1000 m2 die komplett erneuerten Dauerausstellungen des Naturmuseums für Naturgeschichte dem Publikum wieder zugänglich. Dadurch dass das neue museologische Konzept den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung widerspiegelt und die reichhaltigen Sammlungen des Museums in einem neuen Licht erscheinen, wird es dem Besucher ermöglicht, eine ganzheitliche Perspektive auf das Thema der Naturgeschichte zu entwickeln.

Sonderaustellungen

> 06.01.2019
Otherworlds
Otherworlds erforscht die Schönheit unseres Sonnensystems und zeigt, dass das visuelle Erbe von sechs Jahrzehnten Weltraumforschung ein wichtiges Kapitel in der Geschichte der Fotografie darstellt. Die 70 gezeigten Bilder, die vom Künstler, Kurator und Schriftsteller Michael Benson geschaffen wurden, stellen eine atemberaubende Verbindung von Kunst und Wissenschaft dar.

15.03. - 04.08.2019
Nacht
Wenn die einen schlafen, erwecken die andern zum Leben... Was genau passiert bei Anbruch der Nacht? Von den Säugetieren über die Schmetterlinge bis hin zu den Vögeln: Die magische Atmosphäre dieser Ausstellung lädt Sie ein, die Welt des Nachtlebens mit allen Arten von Klang- und Geruchsinstallationen zu erkunden.

11.10. -07.06.2020
Geckeg Vullen – Schräge Vögel
Das Nationalmuseum für Naturgeschichte ist im Besitz einer beeindruckenden Vogelsammlung: Etwa 3.500 Exemplare von 1.300 verschiedenen Arten werden im Museum aufbewahrt, das entspricht in etwa 10 Prozent aller bekannten Vogelarten. Auf den ersten Blick sollten Vögel daher den meisten wohlbekannt sein, zumal sie mit ihren oft attraktiven Farben und Gesängen in der Natur nicht unbemerkt bleiben. Die Biologie der Vögel birgt jedoch immer noch unzählige Geheimnisse, die in dieser Ausstellung offenbart werden.

07.-10.11.2019
Science Festival

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
  morgens nachmittags
Montag - -
Dienstag  10h00 - 20h00
Mittwoch  10h00 - 18h00
Donnerstag  10h00 - 18h00
Freitag  10h00 - 18h00
Samstag  10h00 - 18h00
Sonntag  10h00 - 18h00

Leistungen

  • Behindertengerecht
  • geführte Tour
  • Cafeteria
  • Shop
Free with Luxembourg Card

Luxembourg Card

Genießen Sie den freien Zugang zu mehr als 60 Museen und Sehenswürdigkeiten in Luxemburg.

Weiterlesen
Klicken Sie hier, um Google Maps zu starten

Adresse

25, rue Münster
L-2160 Luxemburg-Stadt
Tel.: +352 46 22 33 1
Fax: +352 47 51 52


Seite teilen