St. Willibrord Kirche

p337 rindschleiden randschleider pad guy krier

Favoriten

St. Willibrord Kirche

Favoriten anzeigen

Beschreibung

Die aus den 15. und 16. Jahrhunderten stammenden Fresken der Kirche zu Ehren des hl. Willibrords in Rindschleiden sind beeindruckend. Sie nehmen eine Fläche von 170 qm ein. Die Ursprünge der Kapelle führen auf das 10. Jahrhundert zurück. Sie wurde im 16. Jahrhundert umgebaut. Das Heiligtum liegt in der Gemeinde Wahl, etwas versteckt in einer Talmulde einer Ardenner Hochebene. Es zählt zu den bedeutensten seiner Art im Grossherzogtum.

Als das Kirchlein im 10. Jahrhundert errichtet wurde, wurde es allen Heiligen geweiht. Erst ab dem 16. Jahrhundert wird hier der hl. Willibrord verehrt. Anfangs umfasste der Raum eine Fläche von nur 5 auf 10 m. Erst ab 1535 wurde der Bau mehrmals erweitert, sodass man heute noch die verschiedenen Bauepochen erkennen kann. Bei den zuletzt durchgeführten Restaurierungsarbeiten, wurde der Bodenbelag so gestaltet, dass man die Fundamente des ursprünglichen Baues erkennen kann.  Ein Eisengitter erlaubt - zwischen Chor und Schiff -  einen Blick auf die originalen Fundamente zu werfen. Erst 1952 wurden die Fresken neu entdeckt. Sie wurden freigelegt, gesäubert und in Stand gesetzt. Sind auch einige Bilder zerstört, so kann man doch die meisten Darstellungen als Ganzes  wiedererkennen. Diese Malereien dienten nicht allein der Verzierung des Baus, sondern sollten den Gläubigen, besonders den Analphabeten, erlauben die wichtigsten Stellen der Bibel zu kennen.

Die Kirche ist denkmalgeschützt. Vieles deutet daraufhin, dass Rindschleiden vor 1437 zum Hof Echternach gehörte. Die traditionelle Überlieferung besagt, dass der hl. Willibrord  mehrere Quellen habe entstehen lassen, in dem er mit seinem Pilgerstab den Boden berührte. Bereits 1590 wird die Willibrordus-Quelle in  Rindschleiden erwähnt. Das in Stein gehauene Taufbecken hat man wieder gefunden und restauriert. Der Ort besitzt etwas Magisches. An Pfingstsonntag treffen sich hier die Pfarrer aus Arsdorf, Buschrodt, Rambruch und Rindschleiden um in Präsenz einer Reliquie des Heiligen gemeinsam Gottesdienst zu feiern.

Klicken Sie hier, um Google Maps zu starten

Adresse

Rindschleiden
Tel.: +352 83 86 44


Seite teilen