tunnel bech

Tour 02: Syredall Tour

31.07. - 29.08.

Zurück
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Route

Nützliche Informationen

Entfernung : 50 Km Dauer : 03:30 Schwierigkeitsgrad : Mittel

Ihr Wander- oder Fahrraderlebnis.
Finden Sie, Planen Sie und verfolgen Sie Ihre Aktivität, mit Hilfe von GPX Daten

  1. Laden Sie eine GPX oder KML Applikation im Appstore herunter. Suchen Sie ganz einfach nach GPX oder KML reader
  2. Laden Sie die GPX oder KML Daten herunter. Öffnen Sie die Datei Mit Hilfe von Ihrer Applikation
  3. Geniessen Sie Ihren Radausflug oder Wanderung und bleiben Sie ständig auf Kurs

Beschreibung

Die Tour ist vom 31.7 bis zum 29.8. befahrbar und führt Sie vorbei am Naturschutzzentrum A Wiewesch in Manternach und durch den Tunnel bei Bech - und das sind nur einige Highlights auf dieser Tour!

Nach dem Start am Bahnhof in Roodt-sur-Syre radlen Sie zum Ortskern und weiter nach Mensdorf. Hier lohnt es sich, Halt zu machen und einen Blick auf die vielfältige Fauna und Flora des Naturschutzgebiets Menster Brill entlang der Syr zu werfen. Weiter geht es über Niederanven nach Gonderange und Bourglinster, wo sich bei der Durchfahrt eine prachtvolle Aussicht auf das Schloss eröffnet. Anschließend führt die Strecke nach Junglinster, Beidweiler und Rippig, bevor es dann bei Zittig in den Tunnel geht - was für ein Erlebnis! Angekommen in Bech, führt die Strecke von Berbourg nach Manternach mit seinem wunderschönen Naturschutzgebiet Manternacher Fiels, über Wecker nach Betzdorf mit seinen zahlreichen Parabolantennen und über Olingen zurück nach Roodt-sur-Syre.

Wegbeschreibung
Wir empfehlen den Radfahrern, in Roodt-sur-Syre zu starten und die Strecke im Uhrzeigersinn zu entdecken.
Nach dem Start am Bahnhof in Roodt-sur-Syre radlen Sie über die rue du Moulin und rue d'Olingen zum Ortskern, über die Kreuzung weiter auf der rue Haupeschhaff in Richtung Mensdorf. Hier lohnt es sich, Halt zu machen und einen Blick auf die vielfältige Fauna und Flora des Naturschutzgebiets Menster Brill entlang der Syr zu werfen. Vor der Bahnüberfahrt geht es rechts über den Feldweg nach Niederanven in die rue de Mensdorf, weiter über die rue de Munsbach zur großen Kreuzung. Hier biegen Sie ab nach rechts auf die route de Trèves und dann die erste Straße links in die rue du Bois. Immer weiter gerade aus gelangen Sie unterwegs auf die Fahrradpiste der Syr (PC 4) und radeln auf dieser weiter nach Ernster. Im Ortskern geht es dann scharf nach rechst auf die Fahrradpiste Echternach (PC 2) nach Gondernage. In der Ortschaft biegen Sie links ab, durchqueren den Ortskern und weiter durch die Unterführung der N11 und auf der nächsten Kreuzung nach rechts auf die Rue Anne Frank. Hier radeln Sie immer weiter gerade aus und dann auf der Kreuzung nach links. Angekommen auf dem CR 122, geht es kurz nach rechts und gleich wieder nach links weiter über den Feldweg bis zur zweiten Kreuzung. Hier wieder nach rechts und dann nach links und dann immer weiter geradeaus nach Bourglinster auf den CR 130. Im Ortskern biegen Sie auf den CR 131 ab und folgen diesem bis zum Ortsende. Hier geht es nach links und immer weiter geradeaus und gelangen in die rue d'Altlinster in Junglinster. Hier besteht eine Kombination mir der Regioun Mëllerdall-Tour (Tour 7b - westliche Schleife). Weiter in den Ortskern und nach links auf die route d'Echternach, durch den Kreiverkehr auf die PC 2 (Echternach). Dieser folgen Sie nun, und nach der beindruckenden Tunneldurchfahrt biegen Sie dann rechts in die Ortschaft ab. Weiter über die Straße Beiwerwiss, dann links auf An der Gruecht geht es nach Berbourg, welche den ganzen Monat für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist. Durch die Ortschaft führt Sie die Strecke dann weiter auf dem neie Wee nach Manternach, wo sich ein Besuch im Naturschutzzentrum A Wiewesch definitiv lohnt. Durch die Unterführung der Bahngleise und weiter auf der PC 4 (Syr) geht es dann über Wecker nach Betzdorf. Hier beeindrucken die unzähligen Parabolantennen der SES, dem weltweit größten Satellitenbetreiber außerhalb der USA. Weiter geht es dann nach Olingen, wo Sie vor der Bahnüberfahrt nach links abbiegen und dem Feldweg wieder zurück nach Roodt-sur-Syre folgen.

Die Tour kann an beliebiger Stelle gestartet werden und ist vom 31. Juli bis 29. August beschildert und in beide Richtungen befahrbar.

Sicherheitshinweise
Die Strecke wird für den motorisierten Verkehr gesperrt. Auch, wenn Sie auf verkehrsberuhigten Straßen unterwegs sind, halten Sie sich an den Code de la Route und bedenken Sie, dass Anlieger und Landwirte Ihren Weg kreuzen können.

Gesperrte Straßen (Achtung! Anlieger dürfen passieren):
● CR 137 Berbourg - Bech

Weitere Infos 
Entlang der Routen des „Vëlosummer“ können die Fahrradfahrer Sticker sammeln und tolle Preise gewinnen. Wenn Sie bei einem der teilnehmenden Betriebe etwas kaufen, trinken, essen oder Eintritt zahlen, erhalten Sie einen Sticker. Diese können Sie auf eine Sammelkarte im praktischen Postkartenformat (erhältlich in den teilnehmenden Betrieb) kleben. Sobald Sie 5 Sticker gesammelt haben, können Sie die Karte einsenden und am Gewinnspiel teilnehmen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus oder Zug nach Roodt-sur-Syre. Die Rundtour kann auch an anderen Stellen gestartet werden, es bieten sich Betzdorf, Manternach und Wecker an.

Parken
Parkmöglichkeiten in Roodt-sur-Syre, Manternach, Junglinster, Bourglinster.

Tipp des Autors 
Werfen Sie einen Blick in das Naturschutzzentrum A Wiewesch in Manternach und das wunderschöne Schloss von Bourglinster!

Vëlosummer 2021

Sticker sammeln & gewinnen!

Bestellen Sie ihre Karte

Vëlosummer 2021
Op de Vëlo, fäerdeg, lass!

Dieses Feld ist leer, bitte füllen Sie es aus.
Dieses Feld ist leer, bitte füllen Sie es aus.
Dieses Feld ist leer, bitte füllen Sie es aus.
Dieses Feld ist leer, bitte füllen Sie es aus.
Dieses Feld ist leer, bitte füllen Sie es aus.
Dieses Feld ist leer, bitte füllen Sie es aus.
Dieses Feld ist leer, bitte füllen Sie es aus.
Dieses Feld ist leer, bitte füllen Sie es aus.