Wolves
Wolves

Der Werwolf geht um in Bettemburg

The Good Life

Zurück

Schaurig-schöne Legende zum Nacherleben

Ist er bei Vollmond immer noch auf dem Hügel mit dem Kreuz unterwegs? Hören Sie sein Geheule um Mitternacht? Wer wird sein nächstes Opfer sein? Der Legende nach gibt es nämlich einen Werwolf in Bettemburg. Vor langer Zeit soll ein selbstsüchtiger, abenteuerlustiger junger Mann seine armen, alten Eltern dort verlassen haben, um in den Krieg zu ziehen. Lange nach dem Tod der unglücklichen Eltern tauchte ein alter, verkrüppelter Mann auf, der beim steinernen Kreuz auf dem Hügel eine Rast machte. Als er das Kreuz sah, fluchte er randalierte er und verschwand dann. Von diesem Zeitpunkt an trieb ein Werwolf sein Unwesen, der unbarmherzig seine Opfer riss. Er wurde mit einer silbernen Kugel erschossen, aber ganz zur Ruhe gekommen ist er wohl bis heute nicht…

 

Dieses Angebot wird Ihnen vorgeschlagen von Visit Minett.


Unser Tipp

Machen Sie eine Nachtwanderung durch die Umgebung von Bettemburg. Vielleicht essen Sie vorher etwas mit viel Knoblauch. Das könnte so manchen unliebsamen nächtlichen Begleiter vertreiben.


#Visitluxembourg