Reittour 01 : Drei-Täler-Tour (24 km)

reittour 01 drei taler tour 24 km
Zu Favoriten hinzufügen

Beschreibung

Start: Grevenmacher, 10 A, Rue de Wecker, "Michelles Pferdekoppel"
Ansprechpartner: Michelle Ungeheuer
E
T +352 621 79 94 70

Übernachtungsmöglichkeiten in Grevenmacher: 1 km von der Koppel
Ferienwohnungen des Syndicat d'Initiative Grevenmacher
Adresse: route du Vin, L-6794 Grevenmacher
T +352 75 02 34
F +352 75 86 66
E
Öffnungszeiten: 01.04. - 30.09.

Ziel: Grevenmacher

Grevenmacher - Manternach - Berbourg - Lellig - Münschecker - Grevenmacher

Die Tour startet vom Mosel-Weinort Grevenmacher und führt anfangs durch Weinberge, später durch Wald und Flur über Manternach nach Berbourg. Besichtigung des Naturentdeckungszentrums "A Wiewesch" in Manternach möglich. (9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr auf Anfrage, T +352 267 16 71). In Berbourg Einkehr in die Gaststätte "Beim Beichstull", 2, Duerfstrooss möglich, Öffnungszeiten der Küche erfragen (T +352-621 40 94 26). Zurück über die Höhen von Lellig, oberhalb des Naturschutzgebietes "Manternacher Fiels" schöner Rastplatz "Tausend Stufen" anschließend über die Fausermillen und Münschecker zurück nach Grevenmacher.

Grevenmacher mit seinen geschätzten Weinlagen bietet sich nicht nur für Weinkenner als Ausgangspunkt in die Welt des Weines und der feinen Brände an. Auch "Ungeübte" können in "Maacher" schnell zu Freunden des goldenen Getränks mit antiken Wurzeln werden. Im Regionalladen "100 % Lëtzebuerg" in der Route de Trèves 23, T +352 267 2 95 45) nahe der Post gibt es eine große Auswahl bester Tropfen und leckerer Regionalprodukte aus dem ganzen Großherzogtum. Dort kann man auch zu Winzern Kontakt herstellen. Die Vinothèque des Weingutes Bernard Massard bietet auch Proben an (Rue du Pont 8, T +352 75 05 45 1. Geöffnet vom 1.4. bis 31.10. täglich von 10 bis 18 Uhr, Sa von 10 bis13 Uhr).

Abwechslungsreiche Tour durch Weinberge, Felder und Wald vom Moseltal durchs Wuelbertsbaach- und Syre-Tal zurück nach Maacher. Vor allem zwischen Münschecker und Grevenmacher leider hoher Anteil Asphalt.

Erhöhte Aufmerksamkeit: Bei km 5,97 Brücke geht es über eine Eisenbahnstrecke und kurz danach über die Syre, danach überquert man die CR 134.

Einkehrmöglichkeiten: Einkehr in die Gaststätte "Zum Beichstuhl" in Berbourg.

Regionale Produkte: In Lellig genau gegenüber von "Ferien auf dem Bauernhof" von Mariette Hellers-Braun bietet Fränk Clemens-Schintgen Luxemburgische Spezialitäten an: Ham (Schinken), hausgemachte Wurst sowie Kalb- und Schweinefleisch für den Grill.

Adresse:
4, Buurewee
L-6839 Lellig
T +352 71 01 60

ServiceIn Lellig ist auch die Übernachtung im einfachen restaurierten Bauernhaus von Mariette Hellers-Braun für Pferde und Reiter möglich (Ferien auf dem Bauerhof, 3 Ären), kleiner "Reitsaal".

Adresse:
2 A, An der Hiel
L-6839 Lellig
Kontakt: Chantal Bisenius-Hellers
T +352 691 735 133
E

Tipp: Grevenmacher – Lellig: 14,5 km. Von Lellig kann man auch auf der Tour 3 nach Norden zum Barockstädtchen Echternach weiterreiten (Lellig – Echternach 14,7 km). Möglichkeit des Gepäcktransports direkt mit dem Gastgeber klären.

Der Inhalt wird von tourisme.geoportail.lu
Bitte klicken Sie auf die Route, um das Höhenprofil zu sehen oder um die GPS-Daten (GPX und KML-Dateien) zu exportieren.

Adresse

10 A, Rue de Wecker
Grevenmacher
Tel.: +352 48 49 99
Fax: +352 48 50 39


Seite teilen