Museum der Cockerillmine im "Ellergronn"

Art : Industrie, Geschichte

museum der cockerillmine im ellergronn innen 1
Zu Favoriten hinzufügen

Beschreibung

Die Cockerillgrube im Südwesten von Esch-sur-Alzette hatte eine große Bedeutung für den wirtschaftlichen Aufschwung des Landes. Sie war auch die einzige Grube in Luxemburg, die über einen Förderschacht verfügte. Der Abbau der „Minette“, dem in der Gegend vorkommenden Eisenerz, erfolgte sonst üblicherweise über Stollen.

© Administration de la nature et des forêts

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

  morgens nachmittags
Mo 08h00 - 12h0013h00 - 17h00
Di 08h00 - 12h0013h00 - 17h00
Mi 08h00 - 12h0013h00 - 17h00
Do 08h00 - 12h0013h00 - 17h00
Fr 08h00 - 12h0013h00 - 17h00
Sa - -
So - -

Geöffnet

Täglich von 8 bis 12 Uhr. Gruppen auf Anfrage.

Preise

free

Leistungen

  • Behindertengerecht
  • geführte Tour
  • Cafeteria
  • Shop

Touren & Geführte Besichtigungen

Adresse

Centre d'Accueil Ellergronn
L-4114 Esch-sur-Alzette
Tel.: +352 26 54 42 1
Fax: +352 26 54 42 42


Seite teilen