Judd mat Gaardebounen

judd mat gaardebounen
Zu Favoriten hinzufügen

Beschreibung

Schweinehals mit Puffbohnen

  • Das gepökelte und geräucherte Halsstück mit warmem Wasser waschen und während einigen Stunden kalt einweichen. Das Wasser 2 – 3 mal wechseln.
  • Das erste Kochwasser nach 20 – 30 Minuten fortschütten.
  • Danach das Fleisch mit frischem, warmem Wasser, Suppenkraut und Rindfleischbrühe weichkochen, was je nach Dicke des Stückes 1,5 – 2 Stunden dauern kann.
  • Die noch zarten Bohnen enthülsen, waschen und mit warmem Wasser überbrühen.
  • Das Mehl in Fett oder in dem ausgebratenen Speck bräunen, nach Belieben 1 – 2 kleingeschnittene Zwiebeln mitdämpfen und das Ganze mit der warmen Fleischbrühe nach und nach aufkochen, mit Pfeffer, Lorbeer, Nelken, dem gebündelten Bohnenkraut würzen.
  • Die Bohnen in dieser nicht zu steifen Sauce langsam garen. Etwas Rahm hinzugeben verfeinert dieses Gemüsegericht.

Ketty Thull, "Luxemburger Koch-, Back- und Dessertbuch", Editions Messagerie du Livre

Adresse

Luxemburg-Stadt

Seite teilen