18
Remerschen

18 remerschen kellerei schapp ein schuppen in remerschen musel II
Zu Favoriten hinzufügen

Beschreibung

Ein schlichter Unterstand für die landwirtschaftlichen Maschinen der Weinbauern der Gegend, Herberge für die lokalen Vereine – und dennoch : Architektur pur. Von den Architekten als„Urhütte des Moseltals“ bezeichnet, schmiegt sich die Halle, die vorn höher, nach hinten niedriger ist, in die hügelige Landschaft ein. Besonderes Markenzeichen dieser Stahl-Beton-Konstruktionist das schwungvoll gewellte Dach, das auch in der Draufsicht mit seiner externen Begrünung ein naturverbundenes Bild liefert.

Downloads

Nützliche Informationen

Architekt(e): Hermann & Valentiny et Associes

Jahr: 2007

Fotograf(en): GG Kirchner

Verfügbarkeit:

Adresse

W
L-5440 Remerschen

Seite teilen