17
Remerschen

17 remerschen jugendherberge musel II
Zu Favoriten hinzufügen

Beschreibung

Beim Bau der Jugendherberge Remerschen wurden die Gebäude des ehemaligen Frauenklosters und des Kindergartens mit einem Neubau vereint. Das Gebäude des einstigen Kindergartens hat einen neuen Putz bekommen und steht jetzt unter einem ausladenden Dach, das sich schützend über die gesamte Anlage erstreckt, welche –so die Architekten- wie ein Hotel funktioniert, dessen Angebot sowohl einfach als auch von hohem Nutzenkomfort zugleich ist. Der frühere Klostergarten wurde als Amphitheater angelegt.

Downloads

Nützliche Informationen

Architekt(e): Hermann & Valentiny et Associes

Beratende Ingenieure: Simon & Christiansen, Betic S.A.

Jahr: 2006

Fotograf(en): GG Kirchner

Verfügbarkeit:

Adresse

W
L-5440 Remerschen

Seite teilen