26
Schengen

26 schengen eu informationszentrum musel II
Zu Favoriten hinzufügen

Beschreibung

Das Informationszentrum wurde als Reaktion auf den durch die Unterzeichnung des Schengener Abkommens im Jahre 1985 generierten Besucheransturm errichtet. Das langerstreckte, niedrige Gebäude mit Blick auf die Mosel-Promenade beherbergt das Europamuseum zum Schengen Raum. Die zum Gebäude führende Straße wurde als Platz mit eingelegten Tafeln jedes EU-Landes angelegt. Das Gebäude selbst hat eine Putzfassade aus Moselsand und Zementkalk, dem eine grüne Haut Efeu, wilder Wein vorgeschaltet ist.

Downloads

Nützliche Informationen

Architekt(e): Hermann & Valentiny et Associes

Jahr: 2005

Fotograf(en): BB Kirchner

Verfügbarkeit:

Adresse

6, Baachergaas
L-5444 Schengen

Seite teilen