19
Diekirch

19 diekirch lycee classique hors tour
Zu Favoriten hinzufügen

Beschreibung

Insgesamt 20 J ahre Planungs- und Bauzeit. A uf dem G elände einer mehrmals erweiterten und umgebauten Kaserne entstand bei laufendem S chulbetrieb durch S anierung, Umbau und N eubau eine der führenden S chuleinrichtungen L uxemburgs auf den G ebieten N aturwissenschaft, I nformationstechnologie und M ultimedia. Die Kaserne stammt von 1847, wurde aber bereits nach zwei J ahrzehnten schulisch genutzt. Der Zentralbau mit seinen beiden Flügeln wurde in der Folge erweitert, 1960 kam ein freistehendes G ebäude mit Festsaal, Sporthalle und Klassenzimmern hinzu, 1970 eines für die Unterstufe. A lle diese Bauten haben den realen A nforderungen längst nicht mehr entsprochen. Die neuen M aßnahmen rücken dem Bestand sanft zu L eibe. E s bleibt ablesbar, dass die verschiedenen Bauteile aus unterschiedlichen E pochen stammen. Wichtigste M aßnahmen: die S chaffung eines Haupteingangs (Sichtbeton), der dem zentralen, innen weitgehend umgebauten G ebäude als zweigeschossiger A nbau (über dem E ingang die Bibliothek) hinzugefügt wurde; der Zubau eines neuen Flügels (Sichtbeton) an den S echzigerjahre-Bau, mit dem auch ein N iveauausgleich und die Verbindung zur alten Kaserne hergestellt werden; die vollständige R enovierung des alten Hauses, eingeschlossen die E rrichtung einer G alerie im ersten O bergeschoss; das ’Herz’ der A nlage bildet zweifellos die großräumige, mit einer S tahl-Glas-Konstruktion überdachte Fläche zwischen den G ebäuden, getragen von zwölf M eter hohen S äulen, die einen vielfach nutzbaren S chulhof, eine Kommunikationsfläche schafft; der N eubau eines nahezu freistehenden G ebäudes (Aluminiumpaneele) ’ S pitzname: Kochmütze, wegen seines G rundrisses ’, das die Verbindung zum adaptierten I nternatsflügel herstellt.

Downloads

Nützliche Informationen

Architekt(e): VALENTINY HVP ARCHITECTS SARL

Beratende Ingenieure: TR ENGINEERING SA

Jahr: 2008

Fotograf(en): GG Kirchner

Horstour

Adresse

32 Avenue de la Gare
L-9233 Bleesbrück-Diekirch

Seite teilen